poetry photo art

die zitierende poetin


Frühling, Frühling

im geheimen verborgen

liegen all

die Erinnerungen, vom gestrigen Morgen

 

Frühling, Frühling

ich gehöre dem Herbst

zu viel

der Zeit dazwischen, wie du's mir erklärst

 

Frühling, Frühling

gestattest du es nicht 

wie mein 

lieblich Herz, so direkt zu dir spricht

 

Frühling, Frühling

was bleibt ist die Vernunft

mit mir

an deiner Seite, siehst du nicht die Zukunft

 

SHJ, 20.05.17

Dahlia & der Frühling


Frühling, Frühling

von solch' edler Statur

gebührte euch

der Herr, eine so herzensgute Natur

 

Frühling, Frühling

mit viel Witz und eurem Charme

wurde es

jeder Dame, im Herzen wieder warm

 

Frühling, Frühling

in mir das junge Kind

erwachsen zu

werden, ereignet sich nicht geschwind

 

Frühling, Frühling

als Freund bleibst du getreu

an unsren

Gesprächen, ich mich so sehr erfreu'

 

SHJ, 20.05.17

Dahlia & der Frühling


Frühling, Frühling

es war mir gar zu schaurig

nach bangen

Minuten, wurde ich ganz traurig

 

Frühling, Frühling

sicher in deinem Arm

so nah

zu sein, einem Idol und einem Schwarm

 

Frühling, Frühling

weise Augen gefärbt in braun

sind nicht

nur deine Kollegen, die sich dir anvertrau'n

 

Frühling, Frühling

ach wärst du nicht so alt

hätt' ich

mir meine Träume, einfach bunter ausgemalt

 

SHJ, 20.05.17

Dahlia & der Frühling


Frühling, Frühling

im Juni bist du geboren

so hat 

dich dein Freund, zum Schauspielern auserkoren

 

Frühling, Frühling

zum 110. Wiegenfest

wünsch' ich 

dir von Herzen, nur das Allerbest'

 

Frühling, Frühling

ein Hoch auf dein bewegtes Leben

hab' Dank

an deine Filme, die mir so viel gegeben

 

Frühling, Frühling

ich schreibe dir zu Ehren

darfst solch'

poetische Worte, einfach nicht verwehren

 

Frühling, Frühling

so dichte ich nun zum Schluss

und hauche

dir mit zarten Lippen, einen kleinen Kuss

 

SHJ, 20.05.17

Dahlia & der Frühling


"Wer nie fortgeht, kommt nie heim."

 

SHJ, 20.05.17

Dahlia & der Frühling


"Den Lebenshunger sollte man nicht mit Essen versuchen zu stillen."

 

SHJ, 19.04.15


kein Monat

in dem ein Tag

nicht ohne Schreiben

vergehen mag

 

zu schön

und zu schwer

ist diese Lust

Schreibblockaden nur reiner Frust

 

zu sehen

und zu spüren

wie diese Worte

mein Herz berühren

 

sie sind lebendig

und sonnenklar

diese Momente der Seele

einfach wunderbar

 

SHJ, 29.01.15

Auf der Brücke zwischen Dichtung und Wahrheit


"Die Kommaregeln sind mir verhasst. Ich schreibe so, wie es mir passt."

 

SHJ, 22.03.15

Auf der Brücke zwischen Dichtung und Wahrheit


"Wann immer ich schreibe, meine Gedanken reden mit."

 

SHJ, 22.03.15

Auf der Brücke zwischen Dichtung und Wahrheit


"Wer im Leben stets vernünftig bleibt, der hat noch nie wirklich gelebt."

 

SHJ, 14.03.15

Auf der Brücke zwischen Dichtung und Wahrheit


"Gott hätte dir diese Aufgabe nie gegeben, wenn du sie nicht lösen könntest."

 

SHJ, 2005

Auf der Brücke zwischen Dichtung und Wahrheit


Das Leben besteht nicht nur aus dem eigenen Können oder dem aufgezwungenen Muss. 

Einfach zu handeln, ist auch ein Entschluss.

 

SHJ, 06.03.15

Auf der Brücke zwischen Dichtung und Wahrheit


Der Abschiedsschmerz ist nicht gut für unser Herz. 

Zu tief sitzt die Trauer der Stunde

und ewig lang dauert die Heilung dieser Wunde.

 

SHJ, 24.03.15

Auf der Brücke zwischen Dichtung und Wahrheit


Lachen ist wie Weinen

Weinen ist wie Lachen

Mit salzigem Geschmack

 

SHJ, 02.08.14

Auf der Brücke zwischen Dichtung und Wahrheit


Cry all your tears into rain

Cause sunshine will remain

Like a bridge of colors

It's a rainbow that follows

 

SHJ, 29.06.14

Auf der Brücke zwischen Dichtung und Wahrheit


"Die Liebe spricht viele Sprachen, verstehen tut sie aber nur das Herz."

 

SHJ, 04.03.15

Auf der Brücke zwischen Dichtung und Wahrheit


"Für die Liebe des Lebens, ist kein Leid vergebens."

 

SHJ, 29.03.15

Auf der Brücke zwischen Dichtung und Wahrheit


Nur wer liebt, fühlt wie sehr sein Herz leiden kann. 

Nur wer leidet, fühlt wie sehr sein Herz lieben kann.

 

SHJ, 29.03.15

Auf der Brücke zwischen Dichtung und Wahrheit


Ist der Schmerz klein und fein,

so musst du nicht in Sorge sein.

Ist das Loch in deinem Herzen zu gross,

dann ist wohl oder übel der Teufel los.

 

SHJ, 19.03.15

Auf der Brücke zwischen Dichtung und Wahrheit


Die Liebe erleidet hin und wieder einen Schmerz,

der bekannteste von allen, ist das gebrochene Herz. 

 

SHJ, 04.03.15

Auf der Brücke zwischen Dichtung und Wahrheit


"Glück besteht aus so vielen Dingen, man kann es einfach nicht erzwingen."

 

SHJ, 27.03.15

Auf der Brücke zwischen Dichtung und Wahrheit


"Menschen welche uns berühren, so tief berühren, ohne das sie berühren, dass ist das wahre Glück."

 

SHJ, 18.01.15

Auf der Brücke zwischen Dichtung und Wahrheit


"Kein Mensch hat so viele Gesichter wie ein Schauspieler."

 

SHJ, 04.03.15

Auf der Brücke zwischen Dichtung und Wahrheit


"Der Seele spricht viele Sprachen, der Mensch muss sie nur erlernen."

 

SHJ, 09.12.14

Auf der Brücke zwischen Dichtung und Wahrheit


"Die Zeit ist das einzige Gut, welches der Mensch nicht manipulieren kann, bis jetzt."

 

SHJ, 21.01.15

Auf der Brücke zwischen Dichtung und Wahrheit


"Lächeln wir von Osten nach Westen, so kullern die Tränen von Norden nach Süden."

 

SHJ, 13.03.15

Auf der Brücke zwischen Dichtung und Wahrheit


"Die Augen sehen einfach alles, vorausgesetzt man hat den Blick dafür."

 

SHJ, 16.03.15

Auf der Brücke zwischen Dichtung und Wahrheit


Zwischen Mann und Frau ist ein Streit entbrannt.

Der Mutter gehört die Erde und dem Vater nur das Land.

 

SHJ, 13.03.15

Auf der Brücke zwischen Dichtung und Wahrheit


"Ein Singular wirkt am meisten durch das Plural im Team."

 

SHJ, 15.12.14

Auf der Brücke zwischen Dichtung und Wahrheit


Talent ist gut, sehr gut sogar.

Doch Herzblut und Leidenschaft

ist einfach besser, viel besser.

 

SHJ, 05.03.15

Auf der Brücke zwischen Dichtung und Wahrheit


"Wenn Arbeit und Vergnügen getrennte Wegen gehen, so hat man seine Berufung verfehlt."

 

SHJ, 04.02.15

Auf der Brücke zwischen Dichtung und Wahrheit


So fragt man mich nach meinem Erfahrungsschatz,

da war ich und das tat ich.

Wohin des Weges nun,

das was mein Herz mir sagt, möchte ich jetzt tun.

 

SHJ, 12.03.15

Auf der Brücke zwischen Dichtung und Wahrheit


Graue Wolken 

Schwarz wie die Nacht

Ein Himmel ohne Sterne

Kein Gottes Gemach

 

Schwere in der Luft

Zu Boden geneigt

Da treffen sich Düfte

Die aneinander gereibt

 

Verlorene Seelen

Überall in der Stadt

Gefundene Liebe

Schreiten Hand in Hand

 

Wenn Steine rollen

Und der Kummer zerbricht

So zeigt sich die Sonne

In ihrem goldenen Licht

 

SHJ, 26.12.14

Poetry Photo Art (Band 1)


Auf deiner Brücke

Hand in Hand

Schritt für Schritt

 

Auf deiner Brücke

Kopf an Kopf

Arm in Arm

 

Auf deiner Brücke

Stirn an Stirn

Wange an Wange

 

Auf deiner Brücke

Herz an Herz

Kuss für Kuss

 

Auf deiner Brücke

Träne um Träne

Wort für Wort

 

Auf deiner Brücke

Wahrlich ein Augenblick 

Siehst du eine andere dort

 

SHJ, 08.12.15

le Vent et l'Amour (Band 1)


Dahlia, Dahlia

Du schönes Kind

Schmeichelst dem Himmel

Schmeichelst dem Wind

 

Dahlia, Dahlia

Du trägst dein schönstes Kleid

Und der Wind lässt dich bitten

Ihr seid zum Tanze bereit

 

Dahlia, Dahlia

Du hältst seine Hand 

Und fühlst seine Weichheit

Geknüpft sei euer Band

 

Dahlia, Dahlia

Du küsst seinen Mund

In seinen vertrauten Augen

Steht ein unerklärlicher Grund

 

Dahlia, Dahlia

Du süsses Herz

Seine Liebe ist erwacht

Und doch fühlst du diesen Schmerz

 

Dahlia, Dahlia

Sei stets gut

Eine treue Seele

Sie ist voller Mut

 

SHJ, 14.11.15

le Vent et l'Amour (Band 1)


Dahlia, Dahlia

Du hast die Liebe im Winde wieder erweckt

All seine Gefühle, die er so lange hat versteckt

 

Dahlia, Dahlia

Er schenkt deiner Hand einen Kuss

Du lächelst ihn an und es wird dir bewusst

 

Dahlia, Dahlia

Auch wenn es dein Herz eines Tages bricht

So widmest du ihm deine Worte, Gedicht um Gedicht

 

Dahlia, Dahlia

Möge seine Zeit noch lange nicht vorbei

Lebet und liebet, Tag für Tag, nur ihr zwei

 

SHJ, 06.12.15

le Vent et l'Amour (Band 1)


Dahlia, Dahlia

Der Wind hat es vernommen

In voller Zuversicht

Wird er sobald zu dir kommen

 

Dahlia, Dahlia

Wie dein Herz so schnell

Erblickst du seine Augen

Dieses grau leuchtende hell

 

Dahlia, Dahlia

So wirst du leicht erröten

Aufgrund deiner Freude

Doch deiner Worte in Nöten

 

Dahlia, Dahlia

Kein Grund zum Weinen

Er tröstet dich

Leg' deinen Arm um seinen

 

Dahlia, Dahlia

In tiefer Stimme er dir erzählt

Zu flüstern diese Beichte

Noch länger zu warten, hätte ihn gequält 

 

SHJ, 11.12.15

le Vent et l'Amour (Band 1)


Dahlia, Dahlia

Auf uns kommt es nieder

Der prasselnde Regen

Das schönste aller Himmelslieder

 

Dahlia, Dahlia

Alles um uns umher

Erlischt in Dunkelheit 

Als wäre der Saal ganz leer

 

Dahlia, Dahlia

Weil wir dort in dieser Mitte

Wo golden der Punkt

Ich den Wind erneut, zum weiteren Tanze bitte

 

Dahlia, Dahlia

Zeitig kommt dieser Moment

In voller Ruhe

Den nur ihr beide kennt

 

Dahlia, Dahlia

Auf einer fruchtbaren Wiese

So völlig unverblümt 

Beichtest du ihm, deine Worte der Liebe

 

SHJ, 01.02.16

le Vent et l'Amour (Band 1)


"Das weise Herz weiss bis zuletzt, wie sehr es die wahre Liebe schätzt."

 

SHJ, 11.11.15

le Vent et l'Amour (Band 1)


So sehe ich den tiefsten Schmerz als Wehmut allein.

Da wo alle Erinnerungen im Herzen daheim.

 

SHJ, 22.11.15

le Vent et l'Amour (Band 1)


Die allerschönste Musik. Das allerschönste Gedicht.

Beide könnten eure Liebe umschreiben, doch können tun sie es nicht. 

 

SHJ, 31.12.15

le Vent et l'Amour (Band 1)


Die Liebe liebt nicht das Alter.

Die Liebe liebt nicht die Religion.

Die Liebe liebt nicht die Hautfarbe.

Die Liebe liebt nur die Seele und das in jedem Leben schon. 

 

SHJ, 04.12.15

le Vent et l'Amour (Band 1)


"Der Kopf darf das Tun nicht verdenken, dann, wenn das Herz begehrt Liebe zu schenken."

 

SHJ, 12.11.15 

le Vent et l'Amour (Band 1)


In deiner Stadt

Blick für Blick

Von Auge zu Auge

 

In deiner Stadt

Kuss für Kuss

Von Mund zu Mund

 

In deiner Stadt

Liebe für Liebe

Von Herz zu Herz

 

In deiner Stadt 

Weg für Weg

Von Strasse zu Strasse

 

In deiner Stadt

Bild für Bild

Von Ort zu Ort

 

In deiner Stadt

Wo unsere Seelen

Lebt das Leben, alleine nur dort

 

SHJ, 27.02.16

le Vent et l'Amour (Band 2)


Es ist noch früh, doch niemals zu spät. 

Von kleinster Liebesmüh, das Herz dir zu Grossem rät. 

 

SHJ, 07.02.16

le Vent et l'Amour (Band 2)


Dahlia, Dahlia

Zwei Länder, von der Liebe gepredigt

Aber nur eines

Hat sich im Herzen aller verewigt

 

Dahlia, Dahlia

Diese Stadt der Liebe

Sie stellt es dar

All die Kämpfe, für Freiheit und Friede

 

Dahlia, Dahlia

Einst stand sie dort dazwischen

Doch nur dieses Plus

Vermochte euch zu etwas magischem

 

Dahlia, Dahlia

So führte es dich nach Paris

Alle Wege

Die nur dein Herz dir wies

 

SHJ, 15.02.16

le Vent et l'Amour (Band 2)


Dahlia, Dahlia

Wer nicht zwischen den Zeilen lesen kann

Der versteht nicht

Eure Liebe, nicht heute oder irgendwann

 

Dahlia, Dahlia

Wo auch immer ihr an Bord

Eure Liebe

Sie lebt nun als tiefe Freundschaft fort

 

Dahlia, Dahlia

Für Bruder und Schwester, Manege frei

Zwei schöne Clowns

Dessen Theater niemals vorbei

 

Dahlia, Dahlia

Gezeichnet von den vielen Tränen

Deinen Frohsinn

Und Unmut, musste er mehrmals erwähnen 

 

SHJ, 15.02.16

le Vent et l'Amour (Band 2)


Dahlia, Dahlia

Auch dich schmerzt es sehr

Als formten sie

Mit ihren bösen Worten, ein Schießgewehr 

 

Dahlia, Dahlia

Die Güte steht auf seiner Hand

Doch nicht jeder sieht

Und fürchtet sich, einer undurchschaubaren Wand

 

Dahlia, Dahlia

In Menschen er kein Vertrauen sät

Da der Boden

Voller Unkraut, das zu viel der Jät

 

Dahlia, Dahlia

Liebt er seine Hunde mehr als die Frauen

Bestimmt

Denn das gebrochene Herz, trägt allerlei Misstrauen

 

SHJ, 17.02.16

le Vent et l'Amour (Band 2)


Dahlia, Dahlia

Unbeschreiblich in Worte, dieses Gesicht

Nur in Gottes

Handschrift, liest es sich wie ein Gedicht

 

Dahlia, Dahlia

Ein Augenblick der kalten Farbe

Unten am Kinn

Da lebt die Geschichte seiner Narbe

 

Dahlia, Dahlia

Buschige Brauen zu einer Ecke

Sein diabolisches Grinsen

Sich dort so mordlustig verstecke

 

Dahlia, Dahlia

Die geformte Falte zum V

Als Geheimwaffe

Zum Flirten mit einer unbekannten Frau

 

Dahlia, Dahlia

Seine Stimme so unergründlich tief

Gesprochene Worte

In Liebe, wie ein handgeschriebener Brief

 

Dahlia, Dahlia

Hat er einst ein Lachen entfacht

So in dir

Viele Schmetterlinge zum Flattern gebracht

 

SHJ, 17.02.16

le Vent et l'Amour (Band 2)


Dahlia, Dahlia

Lebe niemals in dieser Angst

Zitternd

Wie du so auf deinen Füssen schwankst

 

Dahlia, Dahlia

Auch dem Winde ist bang

Würde er doch

Nur lauschen, diesem seligen Klang 

 

Dahlia, Dahlia

Was sei uns getan

Wo befindet sich

Diese weisse Feder, zum heiligen Schwan

 

Dahlia, Dahlia

So darfst du nicht verzagen

Habe Geduld

Auch wenn es kaum noch zu ertragen

 

SHJ, 18.02.16

le Vent et l'Amour (Band 2)


Dahlia, Dahlia

Wie sehr sie sich auch bemühen

Keine wird

Je wieder so viel Aura wie du versprühen

 

Dahlia, Dahlia

Weshalb musstest du so früh von uns gehen

Wir alle

Kennen die Gründe, können es aber doch nicht verstehen

 

Dahlia, Dahlia

Du wunderschönste aller Blum'

Lebtest und liebtest

Im Licht und im Schatten von deinem Ruhm

 

Dahlia, Dahlia

Erscheint die Nacht mit all ihren Sternen

Dann leuchtet deiner

Besonders hell, so grüsse ich dich aus dem Fernen

 

SHJ, 18.02.16

le Vent et l'Amour (Band 2)


Dahlia, Dahlia

Was ist denn ein ganzes Leben wert

Wenn sie

Nicht durch Liebe und Vertrauen genährt

 

Dahlia, Dahlia

Sei der Zweifel nicht erhaben

Egal was

Die Dichtung und Wahrheit, vermag zu sagen

 

Dahlia, Dahlia

Zwei sanfte Engel, immer wieder verteufelt

Mit hitzigen Tränen

Sie betrübt diesen Vulkan beträufelt

 

Dahlia, Dahlia

Leiden, was das Leid geschafft

Nicht umsonst

Entzog sie dem Herzen all ihre Kraft

 

SHJ, 22.02.16

le Vent et l'Amour (Band 2)


Dahlia, Dahlia

Gar so menschlich, dieses eine Spiel

Kein Weg

Wurde ihm zu weit, für sein gesetztes Ziel

 

Dahlia, Dahlia

Wo auch immer die Familie stand

Davor oder dahinter

Wenn Erfolge nicht gleitend aus der Hand

 

Dahlia, Dahlia

Ungewollt, mehr noch fast blind

Wiederholte sich

Die Vergangenheit, bei seinem eigenen Kind 

 

Dahlia, Dahlia

Was waren darin seine Lehren

Stets mit Vorsicht

Man das geniesst, egal wie gross das Begehren

 

SHJ, 22.02.16

le Vent et l'Amour (Band 2)


Dahlia, Dahlia

Welch' Worte du mir doch schenkst

Denn genau wie ich

Du so viel, an diese bestimmte Seele denkst

 

Dahlia, Dahlia

Wenn dich die Liebe so ereilt

Sei jedes

Gebrochene Herz, als Ganzes wieder geheilt

 

Dahlia, Dahlia

Vier Jahreszeiten trägt so jedes Blatt

Genug um zu verstehen

Was man einst nicht verstanden hat

 

Dahlia, Dahlia

Siehst du die Weite, siehst du das Land

Dort wo

Sich das Glück schon immerzu befand

 

Dahlia, Dahlia

All die weissen Flocken 

Mögen sie

Dem Winter, den ersehnten Frühling entlocken 

 

SHJ, 03.03.16

le Vent et l'Amour (Band 2)


"Aus der Stimme folgt der Trost. Aus dem Herzen wird man liebkost."

 

SHJ, 12.01.16

le Vent et l'Amour (Band 2)


Wenn der Mensch alles hat, was er zum Leben braucht und 

dennoch unzufrieden ist mit allem,

so hat er eines Tages aufgehört dankbar zu sein.

 

SHJ, 02.02.16

le Vent et l'Amour (Band 3)


Dahlia, Dahlia

Lass uns leben, lieben und lachen

Bist du verliebt

Darf man die verrücktesten Dinge machen

 

Dahlia, Dahlia

Wo kein Stolz, da kein Vorurteil 

Brauchen wir

Sie nicht, zu überzeugen vom Gegenteil

 

Dahlia, Dahlia

Schaust, wir bringen die Herzen zum Fliegen

Und unser Wind

Lässt sie ganz sachte und sanft im Arme wiegen

 

Dahlia, Dahlia

Hoch oben auf dem Mond

Dort sind wir

An schwerelose Spaziergänge gewohnt

 

SHJ, 13.03.16

le Vent et l'Amour (Band 3)


Dahlia, Dahlia

Ein Porträt unserer Jugend

Als wir

Noch voll von all dieser Tugend

 

Dahlia, Dahlia

Dieses Foto der Verbundenheit

Zu stark

Nie hätte es uns jemals entzweit

 

Dahlia, Dahlia

Ob farbig oder schwarzweiss

Zwei Herzen

Entziehen sich jeglichem Geheiss

 

Dahlia, Dahlia

Eingerahmt zum elegantesten Bild

Weil eure Liebe

Noch immer als die Allerschönste gilt

 

SHJ, 21.03.16

le Vent et l'Amour (Band 3)


"Alles was ein Herz hat, hat auch eine Seele."

 

SHJ, 14.05.15

le Coeur 8 (Band 1)


König, König

So spricht doch laut

Wenn das Herz einer Dame

So tief in das eurige schaut

 

König, König

Du, mein Edler

Scheut nicht der Worte

Seid wieder der Redner

 

König, König

Erobert mein Land

So lasse ich euch gewähren

Nehmt meine Hand 

 

König, König

Ein Herz voller Liebe, bedarf keinen Zwang

Doch das meinige, es wartet und leidet

Schon viel zu lang

 

König, König

Was ihr auch zu Gedenken tut

In eurem Herzen 

Steckt all dieser Mut

 

SHJ, 03.06.16

le Coeur 8 (Band 1)


König, König

All die meinen Worte

Entführen sie euch

An noch unbekannte Orte

 

König, König

Eine Liebe so zart

Wo sich zwei Herzen

Dem Leben gepaart

 

König, König

Manchmal wird ein Zitat zum Gedicht

Weil noch so viel mehr

Zu euch aus meinem Herzen spricht

 

König, König

Was ihr da glaubt zu sehen

Gab euch

Eure Seele schon längst zu verstehen 

 

SHJ, 08.06.16

le Coeur 8 (Band 1)


König, König

Wer in den Wald ruft, der ruft zurück

Und so warte ich auf euer Echo

Auf das lang ersehnte Glück

 

König, König

Viel bedarf es nicht 

Kein sollen, kein müssen

Und schon gar nicht eine Pflicht

 

König, König

Dort wo ihr die Sehnsucht spürt

Habe ich euch

Mit meinen Worten berührt

 

König, König

Auch wer die Einsamkeit liebt

Sollte es schätzen

Wenn es ein liebendes Herz für ihn gibt

 

SHJ, 12.06.16

le Coeur 8 (Band 1)


König, König

Egal welches Alter man erreicht

Weil keins der bisherigen Jahre

Jemals den anderen gleicht

 

König, König 

Kein Mensch ist perfekt

Jeder hat Ecken und Kanten

Die er irgendwo versteckt

 

König, König

Wenn ihr euren Augen traut

So auch an die kleinen Wunder

An die jedermann glaubt

 

König, König

Nur ihr habt diese Kraft

Den Berg zu erklimmen

Die die Natur euch hat geschafft

 

SHJ, 12.06.16

le Coeur 8 (Band 1)


"Was soll ein Leben ohne Liebe sein. Was soll ein Herz so ganz allein."

 

SHJ, 16.06.16

le Coeur 8 (Band 1)


König, König

Ich weiss, dass es nicht unmöglich ist

Dich so zu lieben

Wie du bist

 

König, König

Ein Lächeln, ein Flirt

Ihr wisst noch immer

Wie man eine Dame betört

 

König, König

Mein Herz, es pocht ganz wild

Es wartet nur darauf

Dass ihr es mit eurer Liebe stillt

 

SHJ, 18.06.16

le Coeur 8 (Band 2)


König, König

Ich werde zittern, ich werde beben

Und zusammen mit euch

Nur das Schönste erleben

 

König, König

Eine Bitte, ein Rat

Wartet nicht mehr lange

Schreitet bald zur Tat

 

König, König

Meine Worte, sie loben euer Sein

So bitte lasst mich 

Euch lieben, euch ganz allein

 

SHJ, 23.06.16

le Coeur 8 (Band 2)


König, König

Viele Jahre blieb ich des Tanzes fern

Doch getanzt

Hätte mein Herz so wahrlich gern

 

König, König

Wie eine wartende Gelehrte

Bis mir die Liebe

Nicht mehr den Rücken zukehrte

 

König, König

Meine Seele hörte dieses Lied

Und so wurde

Amor meines Glückes neuer Schmied

 

SHJ, 23.07.16

le Coeur 8 (Band 2)


"Man tut viel für die Berufung. Man tut viel für das Leben. Man gibt alles für die Liebe."

 

SHJ, 01.07.16

le Coeur 8 (Band 2)